Vision Testsystem

Sicherungsbox

Prüfaufgaben

Überprüfen und Sicherstellen der korrekten Bestückung von Sicherungs- und Relaisträgern durch Farb- und Mustererkennung (OCR), sowie Kontrolle der Präsenz und der korrekten Einstecktiefe (Höhenkontrolle) von Bauteilen während der Montage.

Einsatzbereiche

Die "visuelle Überprüfung" wird vor allem in der Kabelkonfektion für die Automobil- und Automobilzuliefer-Industrie eingesetzt. Hier ist es notwendig, die korrekte Bestückung von Sicherungsboxen und Relaisträgern zu prüfen. Die óptische Prüfung kann sowohl während der Bestückung und Montage oder als Endkontrolle geschehen.
Die genaue Beschreibung der Prüfsysteme VS30, VS50, VS70VS100 und VS AOI finden Sie auf den folgenden Seiten.

Leistungsmerkmale

  • Strukturiertes Anlegen von Mustermodellen
  • Neue, noch effektivere Beleuchtung durch aktuelle LED-Beleuchtungstechnik
  • Geringer und einfacher Einlern-Aufwand ohne fundiertes Expertenwissen
  • Zuverlässige Auswertung bei der Ermittlung der bestmöglichen Übereinstimmung durch Vergleich mit allen eingerichteten Modellen

Prüfobjekte

  • Alle gängigen Sicherungs- und Relaistypen
  • ATO-, MINI-, MIDI-, MAXI-, JCASE
  • Metall- und Metallblech-Sicherungen
  • Sicherungsträger
  • Etikettenaufdrucke
  • Schrauben und Muttern (Präsenz)
  • Kunststtoffbauteile, (z.B. Sicherungsentnahmewerkzeug, Relais- Sicherungsträger)
  • Steckerverriegelungen
  • Leitungsfarben (nur einfarbig)

Datenblatt (PDF)

Hinweis:
Für das Vision System VS3000 mit Matrix Grabber übernehmen wir seit 2007 keinen Support mehr.

Nach oben


TSK Prüfsysteme GmbH | Strengelrott 4 | 32457 Porta Westfalica | Germany
Tel: +49 (0) 571 79 58 0 | Fax: +49 (0) 571 79 58 40 | E-Mail:info@t-s-k.de

Seite drucken                                 Fenster schließen