Logo der TSK Prüfsysteme GmbH
Abstand
Abstand
Abstand
Abstand
Abstand
weißer PfeilThe way to make it | everywhere

Höhenkontrolle HCT

Testen der Höhe, Tiefe oder Neigung
Messprinzip der HCT
HCT Test

Vision Systeme mit Höhenkontrolle HCT!
Auf den richtigen Blickwinkel kommt es an

Der Qualitätssicherungsprozess für Sicherungsträger umfasst aktuell das Überprüfen von Farben und Schriften sowie der Positionen (x/y-Richtung) von Siche­rungen und Relais via Kamera. Nicht tief genug gesteckte Komponenten (z-Richtung) berücksichtigt dieses Verfahren nicht. Damit sind Probleme, die sich erst nach der Auslieferung auswirken und zum Ausfall von Teil- oder Komplett­systemen am Fahrzeug führen können, nicht auszuschließen.

Vision Systeme mit Höhenkontrolle von TSK beziehen diese Problematik in den prozesssicheren Test für Sicherungsträger ein. Mit der Option HCT für Vision Systeme überprüfen Sie hochgenau und präzise die Einstecktiefe von Sicherungen und Relais. Ein Plus für Ihre Qualität!

Messprinzip

Zur Anwendung kommt das Lichtschnittverfahren, bei dem ein verfahrbarer Lichtstrahl über eine Linienoptik auf der Oberfläche des zu vermessenden Objektes abgebildet wird. Eine Kamera nimmt Bilder dieser Linie unter dem Triangulationswinkel alpha auf. Infolge der Triangulationsanordnung führt jede Änderung der Oberflächen­gestalt unterhalb der Linie zu einer definierten Auslenkung dieser im Kamerabild.

Das so aufgenommene Profil (3D-Höhenprofil) wird mit den im System ge­speicherten Referenzdaten verglichen und ausgewertet. Jede Abweichung außerhalb der Toleranz führt zu einer Fehlermeldung.

Prüfspektrum

  • Testen der korrekten Verriegelung eines Sicherungsträgers
  • Testen der Höhe oder Tiefe der montierten Sicherungen
  • Testen der Höhe, Tiefe oder Neigung von montierten Relais
  • Testen der Position und Präsenz von Transportsicherungen 

Leistungsmerkmale HCT

  • Einfache Konfiguration des Prüfsystems
  • Hochgenaue, präzise und schnelle Messungen
  • Bis zu 30 mm Messhöhe mit einer Linienoptik
  • Verwenden vorhandener VS-Komponenten (z. B. Kamera)
  • Geringe Investition für Erweiterungen bestehender Systeme
  • Prüfung, Auswertung und Protokollierung via Prüfsoftware CS WIN nx

Verwendung

Die Vision Systeme VS50, VS70, VS100 und VS AOI können Sie mit der Option Höhenkontrolle (HCT) erweitern. Kundenspezifische Anwendungen und Kombinationen sind selbstverständlich. Fragen Sie unsere Mitarbeiter im Vertrieb oder Services.

Aus einem anderen Winkel betrachtet

Datenblatt (PDF)

Nach oben

Logo der Komax Gruppe